Hiespielchen - 8. Spieleseminare in Bad Holzhausen

18. Februar - 25. März 2011

"Mensch spiel mal wieder!" - Das Spiel als Brücke zwischen den Generationen

holzhausen_2011_stork.jpg

Zu Beginn meines Berichtes ein Dankeschön an alle Teilnehmer der beiden Seminare im Haus Stork in Bad Holzhausen und an die Spielefirmen, die uns durch die Bereitstellung von Spielen wieder einmal unterstützt haben.

In Zusammenarbeit von EAB und Spielekreis waren wir nun nach 2010 wieder zu zwei Spieleseminaren ins Haus Stork nach Bad Holzhausen im Wiehengebirge gefahren. Erstmals waren beim ersten Seminar am Wochenende Familien mit ihren Kindern dabei und so stand der theoretische Teil nach den Mahlzeiten ganz im Zeichen von Kinderspielen. Da noch eine andere kleine Gruppe im Haus tagte, konnten gar nicht alle Spielebegeisterten mitfahren. Den 76 Teilnehmern am Wochenende und 43 während der Woche standen ca. 155 Spiele zur Verfügung, darunter auch schon eine Vielzahl der in Nürnberg vorgestellten Neuheiten, die Highlights der Essener Spiel'10 und wie immer auch Altbewährtes. Während der Woche im theoretischen Teil dann Lege-, Lauf-, Deduktions- und Wortspiele anhand von Klassikern und Neuheiten, die dann im praktischen Teil auf den Spieletischen ausprobiert wurden.


Extra (Schmidt)

Qwirkle (Schmidt)

Flinke Stinker (Zoch)

Geistesblitz (Zoch)

7 Wonders (Repos)

Eselsbrücke (Schmidt)

Da ich nicht immer an allen Spieletischen dabei sein konnte, habe ich mal mit Raimund hochgerechnet, dass ca. 70 % der mitgenommenen Spiele mindestens einmal gespielt wurden. Mit "Die Burgen von Burgund" gab es auch ein Spiel, dass eigentlich nie eingepackt wurde, sondern an jedem Tag neue Freunde fand. Wie in den Vorjahren durften die Teilnehmer auch in diesem Jahr einen Tipp abgeben. Gefragt wurde nach den drei Lieblingsspielen dieses Jahrgangs und nach drei Favoriten für die Listen der Jury Spiel des Jahres. Trotz dieser Ansage tauchten bei den Wenigspielern die üblichen Verdächtigen wie Skip Bo, Phase 10, Rummicub und Triominos auf, aber erfreulicherweise auch etliche Neuheiten, insgesamt rund 60 % der gespielten Spiele.


Sagaland (Ravensburger)

Jäger der Nacht (Kosmos)

Die Burgen von Burgund (Alea)

Take it or leave it (Schmidt)

Abtei der Rätsel (Kosmos)

Kissenschlacht (Amigo)

Eindeutiger Sieger dieser Umfrage (Doppelnennungen waren möglich) wurde "Qwirkle" von Schmidt Spiele mit 49 Nennungen. Dieses Legespiel spricht anscheinend sowohl die Viel- als auch die Wenigspieler an. Direkt dahinter mit 36 Nennungen "7 Wonders" von Repos (Asmodee) und "Die Burgen von Burgund", Alea (Ravensburger), mit 20 Nennungen. Super angenommen auch die neuen Würfelboxen von Schmidtspiele, besonders "Extra" und "Fiese 15" und mit "Pig 10" von Zoch Spiele schaffte es sogar ein Kinderspiel in die TOP 10.


Wo ist Mausi? (Amigo)
im Hintergrund die Kinderspiele

Asara (Ravensburger)

Campus (Huch & friends)

Fiese 15 (Schmidt)

Qwirkle (Schmidt)

Das große Kullern (Ravensburger)

Wer gerne noch mehr Bilder sehen möchte - nicht von allen Spielen habe ich Fotos gemacht - oder von dem Rahmenprogramm mit Wanderungen und Ausflügen, sollte sich die Berichte auf der homepage der EAB-Hiesfeld anschauen.

Friedel Hoffmann


Umfrageergebnis Bad Holzhausen 2011

Hier nun die Liste der TOP 20, die ca. 83 % der abgegebenen Stimmen beinhaltet.

Familienspiele
Platz Spiel Verlag Nennungen
1 Qwirkle Schmidt Spiele 49
2 7 Wonders Repos (Asmodee) 36
3 Die Burgen von Burgund Alea 20
4 Extra Schnmidt Spiele 17
  Fiese 15 Schnmidt Spiele 17
6 Pig 10 Zoch Spiele 15
7 Asara Ravensburger 13
8 Eselsbrücke Schmidt Spiele 11
9 Abtei der Rätsel Kosmos 10
  Phase 10 Ravensburger 10
  Skip Bo Mattel 10
12 Geistesblitz Zoch Spiele 9
  Triominos Weico 9
14 Rummicub Weico 7
15 Campos Huch & friends 6
  Jäger der Nacht Kosmos 6
  Razzo Rakete Selecta 6
18 Take it or leave it Schmidt Spiele 5
  Firenze Pegasus 5
20 Fauna Junior Huch & friends 4
  Heckmeck am Bratwurmeck Zoch Spiele 4
  Kniffel Extra Schmidt Spiele 4
  Sagaland Jubiläumsausgabe Ravensburger 4
  Zug um Zug Days of Wonder (Asmodee) 4